Bettnässer Alarm

Mit einem Bettnässer-Alarm kann Ihr Kind das Bettnässen schnell wieder loswerden. In unserem Sortiment finden Sie verschiedene Arten von Bettnässer-Alarm. Für Nacht oder Tag, mit verschiedenen Arten von Alarmen und unterschiedlichem Design. Sie können separate Bettnässer-Wecker kaufen oder ein komplettes Bettnässer-Warnpaket bestellen. Welcher kleine Wecker für Ihr Kind am besten geeignet ist, hängt von seinem Schlafverhalten ab. Brauchen Sie Hilfe bei der Auswahl? Wir beraten Sie gerne bei der Suche nach dem richtigen Bettnässer-Alarm.

Bettnässer Alarm | Bettnäss-Alarm Pakete

Lösung gegen
Typ Schläfer
Produkte

Der Bettnässer-Alarm ist die beste Lösung gegen Bettnässen

Nach Ansicht der Wissenschaft ist der Bettnässer-Alarm der beste Weg, um das Bettnässen loszuwerden. In der Praxis werden viele Methoden angewandt, um das Bettnässen loszuwerden, z.B. indem man das Kind aufweckt und es urinieren lässt, wenn die Eltern selbst zu Bett gehen. Dieser eine Pinkelmoment sorgt dafür, dass viele Kinder nicht weiter in die Nacht urinieren müssen. Das Problem des Bettnässens scheint gelöst zu sein, aber ist es in Wirklichkeit nicht.

Dasselbe gilt für die Einnahme von Medikamenten. Das am häufigsten verwendete Medikament sorgt dafür, dass der Körper weniger Urin produziert. Dadurch wird die Gefahr des Bettnässens verhindert, aber das grundlegende Problem des Bettnässens ist auch hier nicht gelöst.

Mit dem Bettnässer-Alarm lernt das Kind, die Reize einer vollen Blase auch im (Tief-)Schlaf zu erkennen. Der Aufwachreflex des Kindes wird über das Gehirn stimuliert und entwickelt. Auf diese Weise lernt es, rechtzeitig aufzuwachen, um zur Toilette zu gehen.

Die Erfolgsquote

Die Erfolgsrate des Uriflex-Bettnässer-Alarmtrainings liegt bei etwa 90%, wenn Ihr Kind die folgenden 2 Aussagen erfüllt:

  • Mein Kind ist motiviert, sich vom Bettnässen zu befreien.
  • Es gibt keinen physischen Grund für mein Kind, ins Bett zu pinkeln.

Wenn Sie wissen oder vermuten, dass es eine körperliche Ursache gibt, raten wir Ihnen, sich zunächst mit Ihrem Hausarzt in Verbindung zu setzen, um gemeinsam festzulegen, wie das Bettnässen am besten bekämpft werden kann.

Der Bettnässer-Alarm

Der Bettnässungsalarm besteht aus den folgenden Teilen:

  • Der Empfänger. Hier ertönt der Alarm, wenn das Bett uriniert wird. Optional kann ein Vibrationselement an bestimmte Bettnässer-Alarmgeräte angeschlossen werden.
  • Der Sender. Dieser signalisiert die ersten Urintropfen in der Uriflex-Sensorhose und überträgt diese drahtlos an den Empfänger.
  • Die Uriflex Sensorunterwäsche. Diese scheinbar normale Unterwäsche ist in allen gängigen Größen erhältlich und enthält spezielle Sensordrähte. Mit 2 Druckknöpfen wird der Sender auf die Sensorunterwäsche geklickt.

Jedem Betnässer-Alarme liegen Scorecards bei, so dass der Trainingsfortschritt aufgezeichnet werden kann und die Motivation Ihres Kindes durch das Gewinnen von Punkten und das tägliche Aufkleben eines Aufklebers positiv stimuliert werden kann.

Übrigens werden die Sensorhosen nicht standardmäßig mit dem Bettnäss-Alarm geliefert, es sei denn, Sie bestellen ein Uriflex-Alarm-Paket. In den Paketen sind die Sensorhosen enthalten und oft erhalten Sie einen schönen Rabatt auf den Gesamtpreis. Alle Pakete sind so zusammengestellt, dass Sie sie sofort gegen Bettnässen einsetzen können.

Die Funktionsweise des Bettnässer-Alarms

Wenn das Bettnässer-Alarm-Training eingehalten wird, trägt das Kind nachts die Uriflex Sensorunterwäsche. Sobald das Kind mit dem Bettnässen beginnt, aktivieren die ersten Urintropfen in der Unterwäsche den Sender über die Sensordrähte. Der Sender sendet ein Signal an den Empfänger, und der Alarm wird sofort ausgelöst. Dies alles geschieht sehr schnell, so dass der Alarm ausgelöst wird, wenn die ersten Tropfen Urin verloren gehen.

Jetzt ist es wichtig, dass Ihr Kind schnell auf den Alarm reagiert und von ihm aufgeweckt wird. In einem Reflex wird es das Bettnässen beenden. Dann sollte der Sender aus der Sensorhose entfernt werden und erst dann kann der Alarm ausgeschaltet werden. Dann gehen Sie weiter zur Toilette um das Pinkeln zu beenden.

Da die Sensorunterhose nass ist, kann sie in dieser Nacht nicht mehr getragen werden. Abgesehen von der Hygiene wird der Alarm sofort ausgelöst, wenn der Sender auf eine nasse Sensorunterhose geklickt wird. Nach dem Urinieren auf die Toilette wird also eine trockene Sensorhose angezogen. Nachdem der Sender wieder angeklickt wurde, kann Ihr Kind bequem weiterschlafen.

Das Training des Alarms

Der Wecker weckt Ihr Kind auf, sobald es zu pinkeln beginnt. Dieser kritische Moment ist wichtig, denn Ihr Kind sollte kurz vorher aufgewacht sein, um rechtzeitig zur Toilette zu gehen und Bettnässen zu verhindern. Leider tut Ihr Kind dies noch nicht, weil der Aufwachreflex auf die Stimuli einer vollen Blase noch ungenügend entwickelt ist oder weil die Aufwachschwelle zu hoch ist. Ihr Kind schläft die Signale durch und macht das Bett nass.

Der Alarm des Bettnässer-Alarms korrigiert Ihr Kind genau zum richtigen Zeitpunkt und weist es darauf hin, dass es im Bett uriniert. In diesem Moment können Sie immer noch den Drang nach einer vollen Blase spüren, und Sie müssen lernen, dies auch im (Tief-)Schlaf zu erkennen. Der Alarm scheint eigentlich etwas zu spät zu kommen, denn die ersten Urintropfen bereits in der Unterwäsche sind. Aber durch tägliches Schlafen und Training mit dem Bettnässer-Alarm entwickelt Ihr Kind den Weckreflex auf die Signale und Stimuli einer vollen Blase und wacht kurz vor Beginn des Urins auf.

Innerhalb von durchschnittlich 8 bis 12 Wochen wird Ihr Kind lernen, rechtzeitig aufzuwachen, auf die Toilette zu urinieren und Bettnässen der Vergangenheit angehören zu lassen.

Die fachkundige Leitung von Uriflex

Der Bettnässer-Alarm ist kein Allheilmittel, sondern ein Hilfsmittel bei der Schulung des Pinkelalarms. Wie bei jeder Ausbildung ist es ein Lernprozess von Versuch und Irrtum. Für viele Kinder war die Uriflex-Führung während des Kleinalarmtrainings entscheidend. Unser Team von sachkundigen Führern wird Ihnen und Ihrem Kind während der Ausbildung so schnell und effektiv wie möglich helfen.

In der Praxis können Situationen einen negativen Einfluss auf die Motivation und die Erfolgsquote des Trainings haben. Aber mit der fachkundigen Anleitung von Uriflex werden diese Probleme gelöst werden. Eine Reihe gängiger Beispiele, bei denen wir sehr gezielte und effektive Lösungen für Sie und Ihr Kind anbieten:

  1. Alle im Haus erwachen durch den Alarm, außer dem Kind, um das es geht.
  2. Das Kind pinkelt 3-4 Mal pro Nacht, wodurch das Kind - aber wahrscheinlich auch die Eltern - viel zu müde wird, die Motivation verloren geht und die Irritation zunimmt.
  3. Das Kind hört zwar auf zu urinieren, wenn der Alarm ertönt, wacht aber nicht auf und steht nicht auf, um zur Toilette zu gehen.

Ohne die richtige Anleitung durch den richtigen Facharzt oder das Expertenteam von Uriflex brechen viele Kinder und Eltern in der Zwischenzeit aus diesen Praktiken aus. Es wurde Geld für einen Bettnässer-Alarm ausgegeben, aber ohne Ergebnis. Eine negative Erfahrung reicher, aber eine Illusion ärmer. Und das ist eine tödliche Schande, denn diese Situationen lassen sich auch mit praktischen Übungen für Tiefschläfer überwinden. Dadurch bleibt die Motivation erhalten und die Erfolgschancen sind sehr hoch.

Lesen Sie hier mehr über die Anleitung für das Uriflex-Bettnäss-Alarmtraining.

Das Ergebnis

Von den motivierten Kindern ohne körperliche Ursache für Bettnässen spart das Uriflex-Bettnässer-Alarmtraining innerhalb von 8 bis 12 Wochen etwa 90% des Bettnässens ein! Wie toll wäre es, wenn Ihr Kind innerhalb weniger Monate nicht in seinem Bett uriniert?

Was ist während der Ausbildung zu tun?

  • Trainieren Sie täglich und schlafen Sie gut verbunden mit dem Bettnässer-Alarm.
  • Wenn Ihr Kind nicht schnell reagiert und durch den Alarm aufwacht, wenden Sie sich an einen Uriflex Experten. Machen Sie dasselbe, wenn Sie mehr als zweimal pro Nacht urinieren. Wenn Sie aus dem medizinischen Bereich begleitet werden, wenden Sie sich an diese.
  • Lassen Sie Ihr Kind vor allem morgens genug trinken und gehen Sie den ganzen Tag über häufig zur Toilette.
    Beenden Sie den Bettnässer-Alarm erst, wenn 21 aufeinanderfolgende Nächte trocken verlaufen sind.

Tun Sie dies nicht während des Trainings

  • Tragen einer Windel über Sensorunterwäsche
  • Wecken Sie Ihr Kind auf und bringen Sie es zum Pinkeln, wenn Sie ins Bett gehen
  • Die Training zu früh stoppen und denken, dass man schon da ist (oder dass es sowieso nicht besser wird)
    Böse auf Ihr Kind zu werden. Es gibt wirklich nichts, was er/sie dagegen tun kann, dass es immer noch das Bett nässt.